Mittwoch, 29. April 2009

Das zweite Vorderteil





Ich stricke die großen Vierer soweit es geht auf der Rundstricknadel und wechsle dann auf´s Nadelspiel.



Bei dem "Dreieinhalber" wird erst in Reihen gestrickt, das lertzte Drittel dann rund auf dem Nadelspiel.

Anschließend habe ich das grüne Dreieck eingefügt als Anfang vom Armausschnitt.
Dann die Schräge Richtung Schulter als großen V-Ausschnitt.



So habe ich die Schulter geschlossen, als Abschluß in ein langes Dreieck auslaufend,
um die Schulterform zu erhalten.

Die Maschenzahl errechnet sich hier immer als Vielfaches von 14 plus je 2 Eckmaschen.
Die großen Vierer haben also 42M + 8 Eckmaschen.
Es können daran z.B. 3 Einer gestrickt werden.

Nun werde ich erst die Bündchen stricken, damit ich später beim Ärmelstricken schon richtig anprobieren kann.

Kommentare:

TarasWelt hat gesagt…

Liebe Mary,
das finde ich ganz toll. Deine Erkärung mit Bildern in einzeln Schritten hilft mir es zu verstehen. Der 4er ist wohl nicht so einfach.
Liebe Grüße
Christine

Damaris Keller hat gesagt…

Liebe Mary,
Einfach genial Deine Patchworkstrickideen.
Liebe Strickgrüsse
Damaris