Sonntag, 2. August 2009

Patchworksocken

Nun bin ich endlich wieder zu Hause und mein PC hat mich wieder.
Da möchte ich Euch doch auch gleich mein neuestes Patchgestricksel zeigen.

In der Klinik hatte ich zum Glück ausreichend Zeit und Muße mich endlich an "eigenen" Patchworksocken zu versuchen.
Gestrickt habe ich aus Regia Cotton mit Nadel 2,5.
Die Patches am Bein sind fortlaufend kraus rechts gestrickt aus 4 Quadraten je Runde mit 8-3-8 Maschen. Auf dem Fuß habe ich im Fischgratmuster kraus rechts weitergestrickt, das ergibt eine sehr gute Paßform.



Bei dem blauen Paar ergab sich einfach nur eine Bumerangferse. Die finde ich in diesem Fall auch ganz gut.

Doch dann habe ich beim zweiten Paar doch meine Lieblingsferse eingebaut bekommen.



Die Bündchen sind umhäkelt mit je einer Reihe feste Maschen und einer Reihe Mäusezähnchen.

Kommentare:

TarasWelt hat gesagt…

Hallo Mary,
schön, dass du wieder da bist.
Deine Patchsocken sehen sehr schön aus, besonders die Unteren gefallen mit farblich sehr.
Liebe Grüße
Christine

Nina hat gesagt…

Hallo Mary
Schön das du wieder da bist. Die Socken sind wunderschön geworden.

Herzlichst
Nina

Maven hat gesagt…

Hallo Mary:)

Ich liebe patchworksocken!
Ich liebe entrelac!

Keep blogging!

Surfed on in here via your profile on Ravelry.

And in keeping with my thread on CLF, I've given your blog a "thumbs up" and got it listed on StumbleUpon, so other folks can hopefully surf on in and enjoy your blog.

Damaris Keller hat gesagt…

Hallo Mary,
Schön, dass Du wieder zurück bist und ich hoffe auch ein bisschen erholt. Toll sehen Deine Patchsocken aus. Du warst ja richtig fleissig.
Liebe Strickgrüsse
Damaris